Missverständnisse

Wenn ihr jeden Tag die Anzahl aller Missverständnisse zählen würdet, die euch unterkekommen sind, wieviele wären es? Und wieviele davon unbedeutend, wieviele schwerwiegend?

Ich wage es nicht, die Zahl zu schätzen. Manchmal fällt einem erst Tage, Wochen oder Monate danach auf, dass es sich bei irgendetwas um ein Missverständnis handelte. Dann ist es nicht so einfach, es aufzuheben. Aber es gibt auch solche, die man sofort beim Eintreten spürt und gerne beseitigen würde, doch man ist dazu nicht fähig. Man ist in diesem Moment einfach nicht in der Lage, etwas zu tun, damit dieses Missverständis nicht fortgetragen wird. Was folgt, sind Gewissensbisse. "Was hätte ich nur tun sollen? Warum konnte ich es nicht tun? Und was um alles in der Welt soll ich jetzt machen?" Am schlimmsten ist es, wenn man eigentlich eine gute Absicht hatte, diese aber falsch aufgefasst wurde. "Was denkt er/sie jetzt nur? Ist er/sie jetzt böse, traurig, oder enttäuscht?" Gedanken, die einen plagen.

Negative Missverständnisse sind schlimm, egal wie schwerwiegend. Bleibt nur noch die Entschlossenheit, bei nächster Gelegenheit offen mit dem/der Betreffenden darüber zu reden, um endlich das Missverständnis aus der Welt zu schaffen.

1 Kommentar 2.2.07 20:54, kommentieren

Gedichte

Werd euch jetzt nochmal mit dem Thema nerven, hoffe ihr habt Nerven dafür =)

 

Schweigen -
reden -
zanken -
das Gemüt kommt ins Wanken.

Nicht zanken,
vernünftig reden -
manchmal schweigen -
das, Mensch, mach dir zu eigen!

© Karin Obendorfer, (*1945), Dichterin und Lyrikerin

Und das ist besonders schön:

Freunde

man kann nicht mit jedem Menschen schweigen
die, mit denen man es kann
sind sehr wenige
und noch weniger sind die
die einen dabei auch verstehen

© Anke Maggauer-Kirsche, (*1948), deutsche Lyrikerin

aus: www.aphorismen.de

2 Kommentare 1.2.07 15:26, kommentieren

Stille

 

Schweigen.

Schweigen und Schweigen lassen. Finde ich.

 

31.1.07 18:28, kommentieren

"We just move on. We move on."

Was für ein Tag heute. Den hätte man mal aus dem Kalender streichen können, am besten einfach überspringen, denn er hatte wenig Gutes. Schule, okay... die ist sowieso nicht sonderlich aufregend, vielmehr, was heute danach kam.

Wieso hat dieser dämliche Verlag die Rechte für das Musical CHICAGO gesperrt?!?

Die wissen ja garnicht, was sie damit kaputt machen. Träume platzen lassen. Dabei war es so eine schöne Idee und alle waren begeistert. Ganz zu schweigen von dem Aufwand, den Mariam investiert hat. Stunden um Stunden umsonst, für die Choreograhpie, für das Einstudieren... und das alles muss nun wegen eines bescheuerten XY-Verlages gestrichen werden. Eine Lösung gibt es nicht. Nur eines: Kopf hoch, wir stellen dafür etwas anderes auf die Beine. Und wenn es uns doppelt und dreifach soviel Energie kostet.

31.1.07 17:59, kommentieren

"Oh, ein Langsamer Waaalzer..."

Erraten: gestern war wieder Tanzabend. Bis der Abend richtig in Schwung kam, war zwar schon die Hälfte rum, aber dafür wurde es umso interessanter Später kamen dann noch ein paar Freunde vom Kurhaus zur Tanzschule. Der Kurhausball soll ja sehr langweilig gewesen sein. Gut, mich hats nicht gejuckt ^^

Zwischendurch hat Herr Karabey eine "Unterrichtsstunde" eingelegt, für die, die kein Polka tanzen konnten. Bei einigen älteren Herrschaften hat es hinterher sogar geklappt =) Respekt. Und danach ein extra langsamer Polka (heißt es eigentlich der oder die Polka?). Immerhin hat er kein Paso Doble gespielt.

Alles in Allem wars mal wieder ein ganz amüsanter Tanzabend (wann ist das schon nicht so *g*) und ich freu mich schon auf den nächsten. Der ist übrigens am 10.2.

Diesmal spar ich mir die Grüße, jeder der da war soll sich mal von mir gegrüßt fühlen =)

 Eure Stella

1 Kommentar 28.1.07 12:44, kommentieren

Zickenkrieg

Hey ihr beiden, ich denke wir finden bestimmt eine Lösung, die uns allen passt. Das soll doch nicht in alberner Kinderei enden, dass wir uns gegenseitig mit egoistischem Gezeter angiften, oder? Auch wenn es vielleicht ein paar Differenzen im Vorfeld gibt... davon wollen wir uns doch nicht die doch recht schönen Abende vermiesen.

Eins noch: es ist nicht immer so leicht, zwischen zwei Fronten zu stehen, aber man versucht doch, das beste draus zu machen =)

 

Stella 

26.1.07 20:48, kommentieren

Hallo? ist da jemand?

Huhu! Mich würde mal interessieren, wer denn so alles hier auf meinem Blog landet! Würde mich über ein paar Rückmeldungen freuen!

 

6 Kommentare 23.1.07 14:45, kommentieren

Queen-DVD guck

*einfach geil*

P.S.: die Bohemian Rhapsody ist fertig! (am Klavier) 

18.1.07 19:45, kommentieren

tanzen, tanzen, tanzen...

Mal ein paar Takte zu gestern. Es war ein wirklich tanzreicher Tag =) Am Nachmittag war ich bei Miri, wir haben zusammen mit Anka, Nadja, Sophie und Kathi die Jive-Choreographie für den Sportunterricht (in der Schule) eingeübt. (Daumen hoch Mädels^^) Mal sehn was die Sportlehrerin dazu sagt. An sich ist die Choreo ganz lustig

Lustig war auch der Abend. Tanzabend. Der erste im neuen Jahr, und es war ziemlich voll. Aber die Stimmung war gut! Wir haben allesamt viel gelacht (das führte gelegentlich zu Bauchschmerzen) und Spaß gehabt. Wer dabei war, weiß, was ich meine *g*

Ach ja: um Mitternacht ging "Happy Birthday" los. Wer hatte denn Geburtstag? Herr Karabey.

 

In diesem Sinne Grüße an:

Anka: Ich drück dir die Daumen!

Katha: "Ist da noch ein Platz frei?" - "Dabei ist alles!" Jaja, wenn wir dich nicht hätten... die Tanzabende wären nur halb so lustig^^

Jenny: Zwei Dumme, ein...e schöne Bemerkung. =)

Ela: Ich muss noch dran arbeiten, bis Donnerstag hab ich es hoffentlich fertig...

Miri: Pass auf, die Kurz wird vielleicht Augen machen!

Mariam und Arne: Es ist immer schön, euch zu sehen =) (ach ja, Mariam: freu mich auf Mittwoch!)

Le-Thanh: nix da Renaissance. NEUZEIT *g* Du wirst schon sehen ^^

 

Auch an alle Nichtgenannten ganz liebe Grüße

Eure Stella

14.1.07 14:18, kommentieren

200.....7

Mein erster Eintrag im neuen Jahr! Nun haben wir also 2007.... kaum zu fassen. Ich kann die Jahrtausendwende 1999-2000 noch klar und deutlich vor mir sehen, und jetzt ist es schon 7 Jahre her... Die Zeit rennt uns davon. Eindeutig.

Mal sehen was das neue Jahr so bringt. Vorsätze habe ich jedenfalls keine, die bringen doch sowieso nichts. Oder seid ihr da anderer Meinung? Aber auf das ein oder andere im neuen Jahr freue ich mich schon =)

Freue mich auch über neue Gästebucheintragungen, so nebenbei

Eure Stella

1 Kommentar 1.1.07 18:34, kommentieren

Bücher

Ich hab mal eine Frage an euch: Was lest ihr in eurer Freizeit? Kennt ihr interessante Bücher? Romane, Thriller etc.... die ihr gelesen habt und gut fandet?

Ich steh nämlich gerade vor der Frage, was ich als nächstes lesen will. Vor ein paar Wochen bin ich mit "die Säulen der Erde" (Ken Follett) fertig geworden, 1200-Seiten-Wälzer... Aber ich fand das Buch toll. 

Erzählt mal, welche Bücher könnt ihr mir empfehlen?  

 

15.12.06 21:11, kommentieren

Silvester

Hey Leute, was macht ihr an Silvester? Es kann doch nicht wahr sein dass am letzten Tag dieses (schönen oder weniger schönen?) Jahres nix los ist?! Also legt mal los.

Was macht ihr???

13.12.06 18:20, kommentieren

Sollte ein Motto sein...

Wenn ich ein Schritt zurück mache, nur um erneut Anlauf zu nehmen.

13.12.06 18:18, kommentieren

Gerade gefunden:

Wer aufgehört hat sich zu verbessern, hat aufgehört gut zu sein.

6.12.06 20:17, kommentieren

fifty-fifty

Sehr wechselseitiger Tag heute. Die schlechte Hälfte fing mit einer sehr, sehr langweiligen Französisch-Doppelstunde über die französischen Kolonien an, ging weiter mit einer Doppelstunde Chemie mit Test (kein Mensch hatte sich vorbereitet) und endete mit einer doppelstündigen Englisch-klausur, die einfach nur genervt hat.

Umschwung.

Eine Freistunde, dann zwei Stunden Chor, und daaann.....Musical-AG! Endlich etwas positives an diesem besch..eidenen Tag. Zum Glück hat mich mein Vater danach von der Schule abgeholt, nach so einem Tag hab ich wirklich keine Lust zu Laufen... Jetzt schau ich mir noch ein bisschen Spanisch an (morgen Klausur) und ansonsten... lasse ich den Tag so gut es geht ausklingen *g*

Eure Stella

[Übrigens: am Samstag ist Tanzabend!] 

 

2 Kommentare 6.12.06 19:23, kommentieren